Publikationen im Rahmen
der beruflichen Tätigkeit

1. Stadtbibliothek Duisburg
(seit 1999)

2. Volkshochschule
der Stadt Duisburg
(1992-1998)

3. Universität Trier und
Volkshochschule der Stadt Trier
(1983-1991)

 

 

1. Stadtbibliothek Duisburg (seit 1999)

Literarische Stadtpläne. Das Programm der Stadtbibliothek zu den 23. Duisburger Akzentem
in: Duisburger Journal 23. Jg./H. 4 (1999), S. 10-11

DU & ICH: Lob der Mitarbeiter
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 7.6.1999, S. 1

Goethe kommt noch mehr! Veranstaltungen der Duisburger Kulturinstitute zum 250. Geburtstag des Weimarer Klassikers
in: Duisburger Journal 23. Jg./H. 9 (1999), S. 14-15

Geburtstagsgrüße an Erich Kästner (1899-1974). „Das Kästner-Projekt“ auf Einladung des Vereins für Literatur und Kunst in der Stadtbibliothek
in: Duisburger Journal 23. Jg./H. 10 (1999), S. 4

Dank an Sigrid Kruse
in: Duisburger Journal 23. Jg./H. 9 (1999), S. 5

„Wittgensteins Nichte“ in Duisburg. Barbara Köhler erhält den „Literaturpreis Ruhrgebiet“ 1999
in: Duisburger Journal 23. Jg./H. 12 (1999), S.10

Willkommen im 21. Jahrhundert. Die Stadtbibliothek Duisburg als zukunftsorientiertes Medien- und Bildungszentrum
in: Duisburger Jahrbuch 2000, S. 82-86

DU & ICH: Faktor Bildung [zur Debatte um die Einführung einer Green Card für Computerspezialisten]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 15.4.2000, S. 1

DU & ICH: Freund verloren [zum Tode von Andrzej Szczypiorski]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 20.5.2000, S. 1

DU & ICH: Trendy [zur Amerikanisierung der deutschen Gegenwartssprache]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 22.7.2000, S. 1

Modernisierung in Zeiten knapper Kassen. Stand und Entwicklungsperspektiven der Stadtbibliothek Duisburg
in: Buch und Bibliothek 53, H. 5 (2001), S. 302-305

DU & ICH: Erleuchtet [100 Jahre Stadtbibliothek Duisburg]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 24.3.2001, S. 1

DU & ICH: Lesen hilft leben [zum Welttag des Buches]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 21.4.2000, S. 1

100 Jahre Stadtbibliothek Duisburg 1901-2001. Auf dem Weg zum multimedialen Informations- und Bildungszentrum
in: Duisburger Jahrbuch 2001, S. 105-114

DU & ICH: Türen zur Welt [30. Internationale Kinder- und Jugendbuchausstellung Duisburg]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 17.11.2001, S. 1

Wenn das Geld für Bildung fehlt [Kommentar zu den Ergebnissen der PISA-Studie]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 15.12.2001, S.

„Im Rathause oder sonstwo“. Von der Bücher- und Lesehalle zum multimedialen Informations- und Bildungszentrum: Stadtbibliothek Duisburg 1901-2001
in: Buch und Bibliothek 53, H. 12 (2001), S. 718-722

100 Jahre Stadtbibliothek Duisburg. Festschrift 1901-2001
Duisburg 2001

30 Jahre Internationale Kinder- und Jugendbuchausstellung [Duisburg] 1971-2001
Duisburg 2002

Fantastische Welten. 30 Jahre Internationale Kinder- und Jugendbuchausstellung
in: Duisburger Jahrbuch 2002, S. 105-114

Fantastische Welten. 30 Jahre Internationale Kinder- und Jugendbuchausstellung (IKiBu) in Duisburg
In: Buch und Bibliothek 54, H. 6 (2002), S. 408-413

DU & ICH: Freude am Lesen wecken [zum Welttag des Buches]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 20.4.2002, S. 1

DU & ICH: Reizvolle Kulturtage [zum Programm der Jüdischen Kulturtage NRW in Duisburg]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 11.5.2002, S. 1

Mein 11. September: Kultur so stark wie möglich [zum Jahrestag des Angriffs auf das World Trade Center in New York]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 9.9.2002, S. 1

DU & ICH: Spürsinn bewiesen [zur Verleihung des Nobelpreises für Literatur an Imre Kertész]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 19.10.2002, S. 1

Literatur als Herzenssache. 90 Jahre Verein für Literatur und Kunst
In: Duisburger Jahrbuch 2003, S. 38-45

DU & ICH: Blick über die Grenze [zu einer internationalen e-Book-Konferenz des British Council in Bournemouth]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 22.2.2003, S. 1

DU & ICH: Lehrende Erinnerung [zum 70. Jahrestag der Bücherverbrennungen]
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 10.5.2003, S. 1

Zusammen mit Achim Oßwald: E-Books im Kontext des digitalen Publizierens. Bericht über ein internationales Seminar des British Council in Bournemouth
in: Buch und Bibliothek 55, H. 5 (2003), S. 321-325

Die Öffentlichen Bibliotheken im Auge des Hurrikans. Gefahr droht von allen Seiten/Schlagkräftige Lobby fehlt/Eine Bestandsaufnahme
in: Buch und Bibliothek 55, H. 12 (2003), S. 714-718

Zusammen mit Klaus-Peter Böttger, Gabriele Esser, Ronald Schneider und Helmut Schroers: Neue Betriebsformen für Bibliotheken
in: Pro Libris 8, H. 4 (2003), S. 186-194

Vom „Sachsenspiegel“ bis zum eBook. Die Stadtbibliothek Duisburg als multimediales Informations- und Bildungszentrum
in: Duisburger Jahrbuch 2004, S. 143-151

Von Mäusen, Menschen und noch mehr. Ausgewählte Literatur aus den USA in deutscher Übersetzung. Katalog zur Ausstellung der Stadtbibliothek Duisburg im Rahmen der 28. Duisburger Akzente „Endstation Amerika?“, Duisburg 2004
Zur Einführung (S. 2-3); Porträts von E.E. Cummings (S. 19), Robert T.S. Lowell (S. 39), Wallace Stevens (S. 57), Walt(er) Whitman (S. 62), William C. Williams (S. 63), Thomas Wolfe (S. 64)

Zusammen mit Jens Holthoff: Die Schieflage von PISA geraderücken. Das Programm der Stadtbibliothek Duisburg zur Förderung der Lese- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen
in: Buch und Bibliothek 56, H. 9 (2004), S. 594-598

Duisburger Bürgerstiftung Bibliothek. Bürgerschaftliches Engagement für Bildung und Kultur
in: Duisburger Jahrbuch 2005, S. 188-191

Das Auge des Entdeckers: Vor 25 Jahren starb Nicolas Born
in: Rheinische Post. Duisburger Lokalteil vom 4.12.2004, S. B 7

Zusammen mit Tayfun Demir: Geschichte mit Zukunft. 30 Jahre Türkische Bibliothek in der Stadtbibliothek Duisburg
in: Buch und Bibliothek 57, H. 2 (2005), S. 134-137

Schiller lebt! Seine Auferstehung feiern zahlreiche Neuerscheinungen aus Anlass des 200. Todestages
in: Buch und Bibliothek 57, H. 5 (2005), S. 381-386

Schiller schillert. Literaturkatalog der Stadtbibliothek zur Medienausstellung aus Anlass des 200. Todestages von Friedrich Schiller am 9. Mai 2005, Duisburg 2005
Schiller schillert. Einführende Gedanken zu einem Literaturereignis (S. 3), Kabale und Liebe. Ein bürgerliches Trauerspiel (1784) (S. 6), Don Carlos Infant von Spanien. Ein dramatisches Gedicht (1787) (S. 7), Die Jungfrau von Orleans. Eine romantische Tragödie (1801) (S. 10), Wilhelm Tell. Schauspiel (1804) (S. 11)

Junge Lust am Lesen: Das ganze Leben eben. Am 1. Oktober kommt der sechste Harry-Potter-Band auf Deutsch in die Läden. Für neue Leselust sorgen auch andere gute Jugendbücher
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 223 vom 24.9.2005, S. 2

Heine erlesen. Literaturkatalog der Stadtbibliothek zur Medienausstellung aus Anlass des 150. Todestages von Heinrich Heine am 17. Februar 2006, Duisburg 2006
Heinrich Heine (1797-1856). Ein Vorwort als Liebeserklärung (S. 3)

Zusammen mit Simone Fühles-Ubach und Ragna Seidler-de Alwis: Was erwarte ich von einer guten Bibliothek? Ergebnisse einer Kundenbefragung in der Stadtbibliothek Duisburg
in: Buch und Bibliothek 58, H. 4 (2006), S. 278-280

Werkstätten der Integration – interkulturelle Bibliotheksarbeit. Die Türkische Bibliothek in der Stadtbibliothek Duisburg
in: BIX. Der Bibliotheksindex. Sonderheft von B.I.T. online, 2006, S. 33-34

Jetzt erst Brecht. Literaturkatalog der Stadtbibliothek zur Medienausstellung aus Anlass des 50. Todestages von Bertolt Brecht am 14. August 2006, Duisburg 2006
Leben als Leidenschaft. Eine Erinnerung an Bertolt Brecht aus Anlass seines 50. Todestages (S. 3); Kaiserreich und Weimarer Republik (S. 4-6); Nationalsozialismus und Exil (S. 8-11); Brecht und der Film (S. 13); Der Lyriker (S. 16-17)

Randvoll Leben. Das Revier in der Literatur
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 302 vom 30./31.12.2006, S. 2

Handy-Poesie, „Hürriyet“ und Hochkultur. „Kulturelle Bildung“: Chancen und Perspektiven für Öffentliche Bibliotheken
in: Buch und Bibliothek 59, H. 3 (2007), S. 207-212

Erlesene Buchschätze. Die Sammlung Historische und Schöne Bücher der Stadtbibliothek Duisburg, Duisburg 2007
Vorwort (S. 3-5)

Was liest Du? Heinrich Böll, Irisches Tagebuch. Hg. von René Böll, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2007
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 197 vom 25.08.2007, Lokale Kulturseite 2

Kraftwerke für Bildung und Kultur [Öffentliche Bibliotheken im Ruhrgebiet] Heute ist der „Tag der Bibliotheken“
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 248 vom 24.10.2007, überregionale Kulturseite 1

Die neue „Lese-Aktie“ der Duisburger Bürgerstiftung Bibliothek
in: Duisburger Jahrbuch 2008, S. 104-105

Was liest Du? Alberto Manguel, Die Bibliothek bei Nacht. Aus dem Englischen von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 10 vom 12.01.2008, Lokale Kulturseite 2

Böll, Heinrich: Schriftsteller. Literaturkatalog der Stadtbibliothek zum 90. Geburtstag Heinrich Bölls, Duisburg 2007
Vorwort: Die Stimme Heinrich Bölls (S. 3)

Was liest Du? Heere Heeresma, Ein Junge aus Amsterdam. Aus dem Niederländischen von Marianne Holberg, Ammann Verlag, Zürich 2008
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 103 vom 03.05.2008, Lokale Kulturseite 2

Auftakt zur Barbarei. Die studentische „Aktion wider den undeutschen Geist“ bereitete die Bücherverbrennungen am 10. Mai 1933 vor
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 109 vom 10.05.2008, Politik, S. 6

Zusammen mit Simone Fühles-Ubach: Aktiv im Alter. Besondere Medien- und Veranstaltungsangebote für die Generation 60plus in der Stadtbibliothek Duisburg
in: Buch und Bibliothek 60, H. 6 (2008), S. 486-489, und in: 97. Deutscher Bibliothekartag in Mannheim 2008. Wissen bewegen. Bibliothek in der Wissensgesellschaft. Hg. von Ulrich Hohoff und Per Knudsen, Frankfurt am Main 2009, S. 165-173

Ich bin Literatur... Franz Kafka. Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2008
Leben und Literatur. Zur Einstimmung in Kafkas Welt (S. 3)

Was liest Du? Alex Capus, Himmelsstürmer, Ammann Verlag, Zürich 2008
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. ? vom 15.11.2008, Lokale Kulturseite 2

Zusammen mit Peter Rose: Annäherung an ein Herzstück – Kulturpolitik in den Kommunen
in: Wandel hat eine Heimat. Nordrhein-Westfalen in Geschichte und Gegenwart. Hg. von Stefan Goch und Karsten Rudolph, Oberhausen 2009, S. 222-234

Vive la Littérature! Französische Literatur in deutscher Übersetzung. Katalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2009
Zusammen mit Wolfgang Schwarzer: Zur Einführung: Literatur und Leben (S. 3)
Albert Camus (1913-1960), S. 6-7; Jean Rouaud (* 1952), S. 32-33; Cécile Wajsbrot (* 1954), S. 44-45

Was liest Du? Aleksandar Hemon, Lazarus. Roman. Aus dem Amerikanischen von Rudolf Hermstein, Albrecht Knaus Verlag, München 2009
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 13 vom 16.01.2010, Lokale Kulturseite 2

Was liest Du? Bright Star. Die Geschichte von John Keats und Fanny Brawne. Mit einem Vorwort von Jane Campion, Insel Verlag, Frankfurt am Main 2009
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 43 vom 20.02.2010, Lokale Kulturseite 2

Mitten im Leben. Erfahrungen als „Librarian in Residence“ in New York und Washington/DC/Weiterbildung, Jobcenter, Sozialberatung und Gesundheitsvorsorge inklusive
in: Buch und Bibliothek 62, H. 3 (2010), S. 229-235

Ein Blick von der Peripherie ins Zentrum des „perfect storm“. CASLIN 2010 – Internationale Konferenz für slowakische und tschechische Bibliothekare in Tále
in: Buch und Bibliothek 62, H. 9 (2010), S. 639-640

Goethe. Eine Einladung zum Nachdenken über einen „Klassiker“
in: Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832). Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2010, S. 3

Ein britischer Mythos. Arthur Conan Doyle, Sherlock Holmes und Doktor Watson
in: Dem Mörder auf der Spur... Arthur Conan Doyle, Sherlock Holmes und Doktor Watson. Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2010, S. 3

Zusammen mit Barbara Schleihagen, Frank Simon-Ritz, Ulla Wimmer und Monika Ziller: Bericht zur Lage der Bibliotheken 2010. Hg. vom Deutschen Bibliotheksverband e.V., Berlin 2010

Vom Mehrwert der kulturellen Bildung. Herausforderungen und Chancen für Öffentliche Bibliotheken
in: Buch und Bibliothek 62, H. 11/12 (2010), S. 778-779

Ein L(a)otse geht von Bord. Zum Abschied von Ronald Schneider als Direktor der Stadtbibliothek Oberhausen
in: Buch und Bibliothek 62, H. 11/12 (2010), S. 760

Lesen ohne Grenzen. Die internationalen Kontakte der Stadtbibliothek Duisburg
in: Duisburger Jahrbuch 2011, S. 182-190 (mit Fotografien)

Solving a dilemma. Public Libraries between customer’s demands and budget cuts
in: CASLIN 2010. Library services, user’s needs and changing economic realities. 17th International Seminar Tále, Slovac Republic, 6-10 June 2010, Banská Bystrica 2010, S. 11-19

Ausweitung der Kampfzone. [Die Politik des Deutschen Bibliotheksverbands für kulturelle Bildung]
in: infodienst. Das Magazin für Kulturelle Bildung Nr. 98 vom Dezember 2010/Januar 2011, S. 45

Im Leben verschwunden. Die Fifth Avenue als Kristallisationspunkt amerikanischer Geschichte: Ein Rundgang mit Stephan Wackwitz durch New York
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung , Kultur Extra, Nr. 31 vom 7.2.2011

Mit Goethe in China. Eindrücke einer Vortragsreise nach Beijing, Wuhan und Shanghai
in: Buch und Bibliothek 63, H. 3 (2011), S. 200-205

Die schwierige Suche nach einem Vorbild. Hermann Stresau und der bibliothekarische Berufsstand im NS-Staat
in: Buch und Bibliothek 63, H. 5 (2011), S. 376-379

„In Büchern kann ich etwas über menschliche Schicksale und die großartige Vielfalt der Welt lernen“. Interview mit David Heppner zum Thema „Lesen als Hobby“
in: http://welt-der-hobbys.de/lesen/

Heinrich von Kleist (1777-1811): Der „Sonderfall“ eines deutschen Klassikers
Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2011

Zusammen mit Barbara Schleihagen, Frank Simon-Ritz, Ulla Wimmer und Monika Ziller: Bericht zur Lage der Bibliotheken 2011. Hg. vom Deutschen Bibliotheksverband e.V., Berlin 2011

Russland – erlesen. Ein Land der Gegensätze. Zu Gast in den Bibliotheken von Moskau und Perm
in: Buch und Bibliothek 63, H. 11/12 (2011), S. 805-810

Auf der Suche nach „Heimat“. Einführende Überlegungen zu Siegfried Lenz
in: Siegfried Lenz. Die Welt in Geschichten. Katalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2011

Mit Goethe in China. Zu Besuch in Beijing, Wuhan und Shanghai und ihren Bibliotheken
in: Duisburger Jahrbuch 2012, S. 44-53

Bibliotheken auf Rezept gegen das Altern. Ergebnisse einer internationalen Konferenz in Genua
in: Buch und Bibliothek 64, H. 2 (2012), S. 160-163

(Hg.): Literatur als Herzenssache. Der Verein für Literatur und Kunst und die Welt der Bücher in Duisburg 1912-2012, Essen 2012
Darin: Literatur als Herzenssache. 100 Jahre Verein für Literatur und Kunst in Duisburg, S. 14-61

Wolfgang Borchert (1921-1947). Sehnsucht nach einem richtigen Leben. Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2012

Zusammen mit Tatjana Makschakowa: Grenzgänge: Streetart in Perm und Duisburg
Katalog der Stadtbibliothek und des Deutschen Lesesaals Perm zu den 33. Duisburger Akzenten, Duisburg 2012

Im Herzen der Weltstadt. Die dbv-Sektion 1 zu Besuch in den Bibliotheken Londons (mit Fotografien)
in: Buch und Bibliothek 64, H. 7/8 (2012), S. 540-545
Englische Übersetzung von Annemarie Goodridge in: focus on International Library and Information Work (London) Vol. 43, Nr. 2 (2012), S. 49-55

The Ne(x)t Generation. Das Angebot der Bibliotheken. 30. Österreichischer Bibliothekartag Graz, 15.-18.9.2009. Hg. von Ute Bergner und Erhard Göbel, Wolfgang Neugebauer Verlag GesmbH, Graz-Feldkirch 2010 (= Schriften der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Bd. 7)
in: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 59, H. 3-4 (2012), S. 221-222

Literatur als Herzenssache. Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des Vereins für Literatur und Kunst Duisburg
in: Buch und Bibliothek 64, H. 9 (2012), S. 570

Buchpaten gesucht! Ein Projekt der Duisburger Bürgerstiftung Bibliothek
in: Buch und Bibliothek 64, H. 10 (2012), S. 662-665

Zusammen mit Frank Simon-Ritz: 100 Jahre – und kein bisschen leise. Von der „Deutschen Bücherei“ zur „Deutschen Nationalbibliothek“
in: Buch und Bibliothek 64, H. 10 (2012), S. 684-690

Zusammen mit Frank Simon-Ritz: Gesamtdeutsches Buch-Gedächtnis. Zum 100. Gründungstag der Nationalbibliothek in Leipzig
in: Thüringische Landeszeitung vom 15.9.2012, Treffpunkt S. 4

Zusammen mit Barbara Schleihagen, Frank Simon-Ritz, Natascha Reip und Monika Ziller: Bericht zur Lage der Bibliotheken 2012. Hg. vom Deutschen Bibliotheksverband e.V., Berlin 2012

Lesen und Leben. Ergebnisse des Expertenworkshops der Stiftung Lesen zur „Zukunft des Lesens“
in: Buch und Bibliothek 64, H. 10 (2012), S. 713-715

Schlüssel zur Welt. Öffentliche Bibliotheken als gesellschaftliche Orte der Information und des Wissens
in: Informationsgerechtigkeit. Theorie und Praxis der gesellschaftlichen Informationsversorgung, Berlin/Boston 2012, S. 153-172

Öffentliche Bibliotheken als gesellschaftliche Orte Kultureller Bildung
in: Handbuch Kulturelle Bildung. Hg. von Hildegard Bockhorst, Vanessa-Isabelle Reinwand und Wolfgang Zacharias, München 2012, S. 468-473

Auf den Spuren von „Doktor Schiwago“. Eine Reise durch Duisburgs Partnerstadt Perm
in: Duisburger Jahrbuch 2013, S. 58-63

Zwischen sozialer Kälte und menschlichem Humor. Nachdenken über Charles Dickens (1812-1870)
in: Charles Dickens (1812-1870). Herzensgüte und Hochmut. Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2012

Einblicke in den blauen Planeten. Die Stadtbibliothek Duisburg hat eine „Umweltbibliothek“ eingerichtet
in: Buch und Bibliothek 65, H. 2 (2013), S. 88-90

Von der „Türkischen Bibliothek“ zur „Interkulturellen Bibliothek“. Die Vision der Stadtbibliothek Duisburg als einer „Agentur für transnationale und transkulturelle Sozialisiation“
in: Buch und Bibliothek 65, H. 3 (2013), S. 215-221

Kontrovers: Onleihe als Serviceleistung öffentlicher Bibliotheken – Fluch oder Segen? Pro
in: b.i.t. ondine. Bibliothek – Information – Technologie 16,2 (2013), S. 116

Fanal der Barbarei. Studenten organisierten Bücherverbrennung im Dritten reich
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 108 vom 9./10.5.2013, überregionale Kultur-Seite 1

Mitten in der Gesellschaft angekommen. Für welche Werte stehen Bibliotheken ?
in: Buch und Bibliothek 65, H. 6 (2013), S. 446-447

Aus Liebe zum Ruhrgebiet. Ein aktuelles Buch lädt ein, eine Region und ihre Landmarken neu zu entdecken (Rezension zu Hans-Peter Noll/Rolf Kiesendahl: Das unbekannte Ruhrgebiet, Verlag Ellert & Richter, Hamburg 2013)
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 163 vom 16.7.2013, überregionale Kultur-Seite 2

Reisen im Licht der Sterne. Die wunderbare Welt des Schweizer Schriftstellers Alex Capus. Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2013

Reisen im Licht der Sterne. Die wunderbare Welt des Schweizer Schriftstellers Alex Capus
in: Buch und Bibliothek 65, H. 10 (2013), S. 706-710

Ende der Legenden. Eine neue Studie belegt die Verstrickungen des Rowohlt Verlags in die NS-Diktatur. Ernst Rowohlt war Propaganda-Offizier der Wehrmacht. Gesinnungswandel im Programm nach der Machtergreifung 1933
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 260 vom 8.11.2013, überregionale Seite „Kultur Extra“

Ein Haus der Bücher und Menschen. Die Zentralbibliothek verlässt nach 50 Jahren die Düsseldorfer Straße
in: Duisburger Jahrbuch 2014, S. 154-158

Zusammen mit Simone Fühles-Ubach und Ragna Seidler-de Alwis: Orientierung in Zeiten des Wandels. Ergebnisse einer Kundenbefragung in der Stadtbibliothek Duisburg
in: Buch und Bibliothek 66, H. 1 (2014), S. 60-63

Die Bibliothek als soziales Wesen. Wie wollen wir uns in der Gesellschaft bildungs- und sozialpolitisch engagieren?
in: Buch und Bibliothek 66, H. 2 (2014), S. 114-118

Bibliotheken als Motoren der Stadtentwicklung. Impressionen einer Vortragsreise zu vier Großstädten in der Volksrepublik China
in: Buch und Bibliothek 66, H. 2 (2014), S. 128-132

„...denn es gibt keine Seligkeit ohne Bücher“. Arno Schmidt (1914-1979)
Literaturkatalog der Stadtbibliothek, Duisburg 2014

„Der bestgehasste Mann im Ruhrgebiet“. Eine Erinnerung an den Schriftsteller und Publizisten Erik Reger (1893-1954), der sich nach seinen Jahren im Revier als Gründungsherausgeber und Chefredakteur des „Tagesspiegels“ ein Denkmal setzte
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 26 vom 31.1.2014, überregionale Seite „Kultur Extra“

Die Welt zu Gast am Kap der Guten Hoffnung. Bibliothekare aus 27 Ländern bei der Regional-Konferenz von OCLC in Kapstadt
in: Buch und Bibliothek 66, H. 6 (2014), S. 428-430

Begrenzter Mehrwert. Ein Handbuch für Theoretiker, die Erkenntnisse über die Praxis gewinnen wollen
in: Buch und Bibliothek 66, H. 6 (2014), S. 487-488

Eine Geschichte mit Zukunft – 40 Jahre „Türkische Bibliothek“ in der Stadtbibliothek Duisburg
in: ProLibris 19, H. 2 (2014), S. 59-64

Ziemlich echte Freunde [Freundeskreise der Bibliotheken]
in: BIX 2014. Der Bibliotheksindex ein Sonderheft von b.i.t.online, S. 48-50

Literatur in China
Literaturkatalog des Vereins für Literatur und Kunst in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, Duisburg 2014
Darin: Einblicke in ein Universum. Literatur als Schlüssel zum Verständnis Chinas, Vorwort S. 4

„Schreiben auf der Seite der Getretenen“. Zum Tode von Hugo Ernst Käufer
in: Buch und Bibliothek 66, H. 9 (2014), S. 592-593

Abschied von einem „Local Hero“.
Ende Oktober geht Ulrich Moeske als Direktor der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund in den Ruhestand
in: Buch und Bibliothek 66, H. 10 (2014), S. 672-673

Ausweitung der Kampfzone. Die seit 2013 geheim verhandelte transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) betrifft auch die Bibliotheken
in: Buch und Bibliothek 66, H. 11/12 (2014), S. 761-765

Dienstleistung nach Kassenlage. Die Zukunft Öffentlicher Bibliotheken hängt entscheidend von der finanziellen und strukturellen Leistungsfähigkeit der Kommunen ab
in: Buch und Bibliothek 67, H. 1 (2015), S. 38-41

Abschied von einer großen Persönlichkeit des deutschen Bibliothekswesens. Franz Rakowski verstorben/Viele Akzente gesetzt
in: Buch und Bibliothek 67, H. 2-3 (2015), S. 92-93

Kontrovers: Sollten Bibliotheken auch an Sonntagen geöffnet sein? Contra
in: b.i.t. online. Bibliothek – Information – Technologie 18,2 (2015), S. 33-35

Was liest du ? John von Düffel : KL. Gespräch über die Unsterblichkeit
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 68 vom 21.3.2015, Lokale Kulturseite 4

Kein Wintermärchen. Der Publizist Willi Winkler wandert durch Deutschland [Rezension zu Willi Winkler: Deutschland, eine Winterreise, Rowohlt Berlin 2014]
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 80 vom 7.4.2015, Kultur Extra

In Erinnerung bleibt der enorme Mut. Vor 70 Jahren starb Dietrich Bonhoeffer
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 82 vom 9.4.2015, Lokale Kulturseite 7

Die Renaissance der Bibliotheken. Auf Einladung von OCLC vernetzten sich Bibliothekare, Archivare und Museumsfachleute aus 30 Nationen auf der 6. EMEA-Regionalkonferenz in Florenz
in: Buch und Bibliothek 67, H. 5 (2015), S. 314-317

Was liest du? Sascha Reh: Gegen die Zeit. Roman
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 206 vom 5.9.2015, Lokale Kulturseite 5

Ein Blick durch das „Stadtfenster“ in die Zukunft. Die neue Zentralbibliothek in Duisburg hat ihren Betrieb aufgenommen
in: Buch und Bibliothek 67, H. 10 (2015), S. 616-621
Mit Ergänzungen und Aktualisierungen in: Duisburger Jahrbuch 2016, Duisburg 2015, S. 134-141

Scharfsinnig und wortgewaltig. Der Duisburger Kabarettist Kai Magnus Sting
in: Duisburger Jahrbuch 2016, S. 102-105

Erlebnis- und Wohlfühlraum – Die Kinder- und Jugendbibliothek der Zentralbibliothek Duisburg
in: ProLibris 20,4 (2015), S. 156-160

Die Grenzen der Liberalität. Warum Bücher rassistischer und rechtspopulistischer Autoren nicht in eine Öffentliche Bibliothek gehören
in: Buch und Bibliothek 68, H. 1 (2016), S. 5-7

Pragmatisch, zupackend, selbstbewusst: Der US-amerikanische Blick auf Bibliotheken. Erfahrungen aus sechs Jahren „Librarian in Residence“. Zusammengestellt von Cornelia Vonhof (mit einem Beitrag zu den Erfahrungen als „Librarian in Residence“ in New York und Washington/DC 2009)
in: Buch und Bibliothek 68, H. 1 (2016), S. 18-22

2. Volkshochschule der Stadt Duisburg (1992-1998)

Erlesene Nachbarschaft. Literatur der Niederlande und Flanderns in deutscher Übersetzung 1945-1993. Auswahl-Verzeichnis und Ausstellungs-Begleitheft
Duisburg 1993

„GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa“. Eine neue Veranstaltungsreihe der Volkshochschule der Stadt Duisburg
in: Duisburger Journal 17. Jg./H. 2 (1993), S. 46-47

zusammen mit Cornelia Brüninghaus-Knubel: „Hände, die sehen können“ – Ein Ansatz zum „Begreifen“ moderner Skulpturen. Gemeinsame Veranstaltungsreihe des Wilhelm Lehmbruck Museums und der Volkshochschule der Stadt Duisburg
in: Duisburger Journal 17. Jg./H. 3 (1993), S. 19-21

„Ich hatte einst ein schönes Vaterland“. Zur psychischen Befindlichkeit deutscher Schriftsteller im Exil der Jahre 1933 bis 1950. Vortrag von Prof. Dr. Hans-Albert Walter in der VHS
in: Duisburger Journal 17. Jg./H. 5 (1993), S. 22-23

„GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa. I. Die Kultur der Niederlande und Flanderns“
in: Duisburger Journal 17. Jg./H. 9 (1993), S. 13-16

Niederländischsprachige Literatur in deutscher Übersetzung – ein Überblick, S. 4-5; Autorenporträts: Maarten ‘t Hart (S. 22), Adri F.Th. van der Heijden (S. 23), Gerda Meijerink (S. 34), Harry Mulisch (S. 39-41), Cees Nooteboom (S. 42-44), Jacques Presser (S. 46), Gerard Kornelis van het Reve (S. 48), Herman van Veen (S. 52)
in: Erlesene Nachbarschaft. Literatur der Niederlande und Flanderns in deutscher Übersetzung 1945-1993. Auswahl-Verzeichnis und Ausstellungs-Begleitheft, Duisburg 1993

Volkshochschule als Herzenssache. 75 Jahre Volkshochschule der Stadt Duisburg
in: Duisburger Jahrbuch 1994, S. 102-106

75 Jahre Volkshochschule der Stadt Duisburg. Festschrift
Duisburg 1994

Volkshochschule als Herzenssache. Die Gründung der Volkshochschule und ihre Entwicklung in der Weimarer Republik (1919-1931)
in: 75 Jahre Volkshochschule der Stadt Duisburg. Festschrift, Duisburg 1994, S. 13-17

Der Neubeginn nach dem Zweiten Weltkrieg und die Entwicklung bis zur Gegenwart
in: 75 Jahre Volkshochschule der Stadt Duisburg. Festschrift, Duisburg 1994, S. 18-34

„Highlights“ – Schriftsteller, Künstler, Wissenschaftler, Journalisten und Politiker als Gäste der VHS
in: 75 Jahre Volkshochschule der Stadt Duisburg. Festschrift, Duisburg 1994, S. 35-55

Vom Stellenwert der Kultur in einer Arbeiterstadt: Die Kulturelle Bildung
in: 75 Jahre Volkshochschule der Stadt Duisburg. Festschrift, Duisburg 1994, S. 90-104

Skulptur im Dunkeln. Texte von Chinmayo, Thomas Kade, Elke Oertgen-Twiehaus, Ellen Widmaier. Nach einer Idee von Bernd Kebelmann, hg. von Jan-Pieter Barbian und Cornelia Brüninghaus-Knubel.
Duisburg, Gilles & Francke Verlag 1994

„GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa. II. Die Kultur Frankreichs“
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 1 (1994), S. 7-11

„Duisburger Gesichter“. Eine Fotoausstellung der Volkshochschule Duisburg im City-Büro des Arbeitsamtes
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 1 (1994), S. 43-44

Französische Autoren zu Gast in der VHS: 1. Jean-Pierre Lefebvre
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 2 (1994), S. 5

Mit dem Farbkasten auf der Lauer – Hermann Hesse als Maler. Ausstellung und Vortrag in der Volkshochschule der Stadt Duisburg
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 3 (1994), S. 19-20

Erdachtes – Gesehenes. Eine Ausstellung des VHS-Kurses „Freies Bildnerisches Gestalten“ im City-Büro des Arbeitsamtes
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 3 (1994), S. 56-57

„Kavalleriepferde beim Hornsignal – Die Krise der Politik im Spiegel der Sprache“. Vortrag von Dr. Erhard Eppler in der VHS im Rahmen der 18. Duisburger Akzente
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 4 (1994), S. 16-17

Quer durch den Garten – Radiert. Eine Ausstellung des VHS-Kurses „Druckgrafik“ im City-Büro des Arbeitsamtes
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 5 (1994), S. 46-47

Französische Autoren zu Gast in der VHS: 2. Pascal Lainé
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 5 (1994), S. 15-16

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE. Die Kultur im Vereinigten Europa. III. Die Kultur Großbritanniens“
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 9 (1994), S. 12-16

Professor Cratzleigh’s „Flea Circus“ zu Gast in der VHS
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 11 (1994), S. 10

Europäische Autoren zu Gast in der VHS. 1. Margriet de Moor
in: Duisburger Journal 18. Jg./H. 11 (1994), S. 17

Volkshochschule als Herzenssache. 75 Jahre Volkshochschule der Stadt Duisburg (Teil II)
in: Duisburger Jahrbuch 1995, S. 86-96

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE. Die Kultur im Vereinigten Europa. IV. Die Kultur Italiens“
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 1 (1995), S. 12-14

Heinrich Böll (1917-1985). Zwei Veranstaltungen der Volkshochschule aus Anlaß des 10. Todestages
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 3 (1995), S. 16

„Niederlage oder Befreiung?“. Der 8. Mai 1945 im Ruhrgebiet. Eine Öffentliche Tagung der Volkshochschule der Stadt Duisburg und des Salomon Ludwig Steinheim-Instituts
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 4 (1995), S. 27-28

Sind wir ein Volk? Fünf Jahre deutsche Einheit – der Versuch einer Zwischenbilanz
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 9 (1995), S. 11-12

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa. V. Die Kultur Österreichs“
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 10 (1995), S. 10-11

Stilleben. Ausgewählte Arbeiten eines VHS-Kurses im City-Büro des Arbeitsamtes
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 10 (1995), S. 11

Französische Autoren zu Gast in der VHS: Jean Rouaud
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 11 (1995), S. 16

Otto Pankok – Das Leben des Malers, Graphikers und Bildhauers. Vorstellung einer neuen Biographie in der VHS
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 11 (1995), S. 17

„Warte, bis es dunkel wird...“. 100 Jahre Kino in Geschichten, Gedichten und mit Filmmusik
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 11 (1995), S. 16

„Mit dem Tode bedroht“ – Lesung aus Werken verfolgter Schriftsteller. Eine gemeinsame Veranstaltung der Volkshochschule und von Amnesty International, Gruppe Duisburg
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 12 (1995), S. 24

Gespräch mit Generalmusikdirektor Bruno Weil in der VHS
in: Duisburger Journal 19. Jg./H. 12 (1995), S. 25

Grenzgänge. Eine Veranstaltungsreihe zur Kultur in Europa
in: DIE. Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2. Jg./H. IV (1995), S. 33-35

Sind wir ein Volk? Fünf Jahre deutsche Einheit – der Versuch einer Zwischenbilanz (2. Teil)
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 1 (1996), S. 10-11

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE - Die Kultur im Vereinigten Europa. VI. Die Kultur Griechenlands“
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 2 (1996), S. 16-18

„Maloche – nicht Mildtätigkeit“. Ostjüdische Arbeiter in Deutschland 1914-1923. Buchvorstellung und Klezmer-Konzert in der VHS
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 3 (1996), S. 16

Französische Autoren zu Gast in der VHS: Vénus Khoury-Ghata liest aus ihrem Roman „Die Geliebte des Notablen“
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 3 (1996), S. 17

„Time is on my side“– Ein deutsches Heimatbuch. Christoph Dieckmann zu Gast in der VHS
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 4 (1996), S. 19

Niederländische Literatur in der VHS. Autorenlesungen im Rahmen des Gemeinschaftsprogramms „dialoog cultuur – NL in NRW“
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 5 (1996), S. 24-25

Die Entdeckung des Ruhrgebiets: 50 Jahre Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Eine öffentliche Tagung der Volkshochschule der Stadt Duisburg, des Salomon Ludwig Steinheim-Instituts für deutsch-jüdische Geschichte an der Gerhart Mercator-Universität/GH Duisburg, des Forums für Geschichtskultur an Ruhr und Emscher sowie des Kommunalverbands Ruhrgebiet (6.-8.9.1996)
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 9 (1996), S. 5

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa“. VII. Die Kultur Irlands (Veranstaltungen September bis November 1996)
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 9 (1996), S. 18-19

Andrzej Szczypiorski zu Gast in der VHS. Lesung im Rahmen der Reihe „NRW trifft Europa“
in: Duisburger Journal 20. Jg./H. 10 (1996), S. 15-16

„Der Ball ist rund“ – Geschichten rund um den Fußball. Zwei Veranstaltungen der VHS zu einem immer wieder aktuellen Thema
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 2 (1997), S. 18-19

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa“. VIII. Die Kultur Spaniens (Veranstaltungen Januar bis April 1997)
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 2 (1997), S. 19-20

„Kulturelle Bildung“ als Traum, Vision und Utopie auf dem Weg zur Realität [Beiträge zu den 21. Duisburger Akzenten zum Thema „Schöne Aussichten. Träume, Visionen, Utopien“]
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 4 (1997), S. 14-15

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa“. IX. Die Kultur Portugals (Veranstaltungen September bis November 1997)
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 9 (1997), S. 15-17

Dokumente: Kultur-Visionen für die Region. Eine Podiumsdiskussion der VHS im Rahmen der 21. Duisburger Akzente
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 9 (1997), S. 34-35

Juden im Ruhrgebiet – Vom Zeitalter der Aufklärung bis in die Gegenwart. Eine öffentliche Tagung der Volkshochschule der Stadt Duisburg und des Solomon Ludwig Steinheim-Instituts für deutsch-jüdische Geschichte an der Gerhard Mercator-Universität/GH Duisburg in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg/Mülheim/Oberhausen
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 10 (1997), S. 18

Einblicke ins Ruhrgebiet. Autorenlesung mit Ralf Rothmann in der VHS
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 10 (1997), S. 20

„Das Leben ist doppelseitig wie ein Fisch“. Eine Lesung zur Erinnerung an den 50. Todestag von Wolfgang Borchert
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 11 (1997), S. 14

„Wir Zukunftsdiebe – Wie wir die Chancen unserer Kinder verspielen“. Autorenlesung mit Heidi Schüller in der VHS Duisburg
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 11 (1997), S. 14

Juden im Ruhrgebiet – Vom Zeitalter der Aufklärung bis in die Gegenwart. Bericht über die Öffentliche Tagung der Volkshochschule der Stadt Duisburg und des Solomon Ludwig Steinheim-Instituts für deutsch-jüdische Geschichte an der Gerhard Mercator-Universität/GH Duisburg in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg/Mülheim/Oberhausen
in: Duisburger Journal 21. Jg./H. 12 (1997), S. 16-17

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa“. X. Die Kultur Polens (Veranstaltungen Januar bis Mai 1998)
in: Duisburger Journal 22. Jg./H. 1 (1998), S. 20-21

„Erlkönigs Reich“. Die Geschichte einer Täuschung. Peter Finkelgruen stellt in der VHS seine Autobiographie vor
in: Duisburger Journal 22. Jg./H. 1 (1998), S. 19

Chancen und Gefährdungen der Toleranz. Die Veranstaltungen des Fachbereichs „Kulturelle Bildung“ der VHS zu den 22. Duisburger Akzenten
in: Duisburger Journal 22. Jg./H. 5 (1998), S. 14-16

VHS-Reihe „GRENZGÄNGE – Die Kultur im Vereinigten Europa“. XI. Die Kultur Schwedens (Veranstaltungen September bis Dezember 1998)
in: Duisburger Journal 22. Jg./H. 9 (1998), S. 20-21

Zusammen mit Werner Ruzicka: Poesie und Politik: Joris Ivens (1898-1989). Öffentliche Tagung der Volkshochschule der Stadt Duisburger und der Duisburger Filmwoche in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung NRW, „Arbeit und Leben“ (Arbeitsgemeinschaft für politische und soziale Bildung DGB/VHS) und dem Niederländischen Generalkonsulat Düsseldorf am 7. und 8. November
in: Duisburger Journal 22. Jg./H. 11 (1998), S. 17-18

Die 50er Jahre aus heutiger Sicht. Ein Fotoprojekt der Volkshochschule der Stadt Duisburg
in: Duisburger Jahrbuch 1999, S. 56-58 (mit Fotos bis S. 67)


3. Universität Trier und Volkshochschule
der Stadt Trier (1983-1991)

Auseinandersetzung des „kleinen Mannes“ mit den Obrigkeiten. Zur Lesung des DDR-Autors Erich Loest in der VHS Trier
in: Trierischer Volksfreund Nr. 116 vom 20.5.1983

Einfühlsamer und engagierter Vortrag. Rezitationsabend der Volkshochschule Trier als Beitrag zur Mahnung an die Bücherverbrennungen des 10. Mai 1933
in: Trierischer Volksfreund Nr. 251 vom 28.10.1983

„Grenzenlos ekelhafte Geschichte“. Der Literaturwissenschaftler Dr. Ewald Rösch referierte an der VHS über Franz Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“
in: Trierischer Volksfreund Nr. 277 vom 30.11.1983

Stefan George: Die Kunst als „Teppich des Lebens“. Literaturwissenschaftliches Kolloquium zum Werk des Dichters an der Universität
in: Trierischer Volksfreund Nr. 25 vom 30.1.1984

Autoren lesen in der Bibliothek. Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe der Literaturwissenschaft mit Gert Heidenreich
in: Unijournal. Zeitschrift der Universität Trier 10. Jg., H. 6 (1984), S. 12

Begegnung mit den Niederlanden. Nachlese zu einer Veranstaltungsreihe an der Universität
in: Unijournal. Zeitschrift der Universität Trier 11. Jg., H. 1 (1985), S. 6-7

Ausstellung dokumentiert gestiegenes Interesse. „Das niederländische Buch in deutscher Übersetzung 1965-1985“ in der Uni-Bibliothek
in: Trierischer Volksfreund Nr. 117 vom 23.5.1986

Der 36. Historikertag beginnt heute. 1500 Tagungsteilnehmer kommen für fünf Tage nach Trier
in: Trierischer Volksfreund Nr. 233 vom 8.10.1986

Über Deutung der Geschichte uneinig. In Trier begann der 36. Historikertag mit internen Streitigkeiten
in: Saarbrücker Zeitung Nr. 235 vom 10.10.1986 (Feuilleton)

Geschichtliche Spannungsfelder traten hervor. „Mittellage und nationale Identität“ waren Themen der ersten Podiumsdiskussion des Historikertages
in: Trierischer Volksfreund Nr. 235 vom 10.10.1986

„Beziehung von Raum und Geschichte“. Öffentlicher Vortrag in der Europahalle über Geopolitik
in: Trierischer Volksfreund Nr. 235 vom 10.10.1986

Ein Museumsprojekt in West-Berlin schafft viele Probleme. Der 36. Historikertag in Trier befasste sich mit dem geplanten Deutschen Historischen Museum
in: Trierischer Volksfreund Nr. 238 vom 14.10.1986

Der Globus als „Raumschiff“. Versöhnlicher Ausklang des Deutschen Historikertages in Trier
in: Saarbrücker Zeitung Nr. 239 vom 15.10.1986 (Feuilleton)
Nachdruck in: Geschichte und Politik in der Schule. Hg. vom Verband der Lehrer für Geschichte und Politik Hamburg, Nr. 21/November 1986, S. 67

Erinnerungsarbeit mit starken Emotionen verbunden. Historikertag: Auseinandersetzung mit dem nationalsozialistischen Zugriff auf Luxemburg
in: Trierischer Volksfreund Nr. 239 vom 15.10.1986

„Raum und Geschichte“ zum Ende des Historikertages in Trier. Ein voll gepackter fünftägiger Veranstaltungsmarathon – Der Globus ist heute ein „Raumschiff“
in: Trierischer Volksfreund Nr. 239 vom 15.10.1986

zusammen mit Thomas Graafen und Gerd Mentgen: Die Deutung der Geschichte und ihre Probleme. Streiflichter vom 36. Historikertag in Trier
in: Unijournal. Zeitschrift der Universität Trier 12. Jg., H. 5 (1986), S. 8-12

Ziel: Bessere Chancen für Nachwuchs. Erster Gesprächsrunde von Jungautoren sollen weitere folgen
in: Trierischer Volksfreund Nr. 252 vom 30.10.1986

Junge Autoren stellten sich einem Publikum vor. Workshop des „Forum Junge Literatur“ der Trierer Volkshochschule
in: Trierischer Volksfreund Nr. 54 vom 5.3.1987

Ein Projekt grenzüberschreitender Wissenschaft. Eröffnung des Sonderforschungsbereiches „Zwischen Maas und Rhein“ an der Universität Trier
in: Unijournal. Zeitschrift der Universität Trier 13. Jg., H. 6 (1987), S. 16-20

Landesgeschichte als Phänomen bürgerlicher Aufklärung. Professor Dr. Jürgen Voss sprach im Rahmen des Sonderforschungsbereichs
in: Unijournal. Zeitschrift der Universität Trier 14. Jg., H. 2 (1988), S. 21

zusammen mit Rainer Breuer (Hg.): René pflückt Magritten [Eine Anthologie von Nachwuchsautoren]
Trier, éditions trèves 1988

zusammen mit Konrad Bohr: Geschichtswerkstatt und Geschichtsbewußtsein
in: Volkshochschule. Zeitschrift des Deutschen Volkshochschul-Verbandes 44. Jg./H. I (1992), S. 28-29

Eine Bibliothek als Erlebnisraum. Die Verbindung von physischen und virtuellen Medienangeboten in der neuen Zentralbibliothek Duisburg
in: Buch und Bibliothek 68, H. 2-3 (2016), S. 116-121

Bibliotheken als Inkubatoren des Geistes, der Innovation und der Kreativität. Die 7. OCLC EMEA Regionalkonferenz in Madrid beschäftigte sich mit der „Selfie Generation“
in: Buch und Bibliothek 68, H. 6 (2016), S. 348-351

Raum bieten. Die Bibliothek soll ein besonderer und bedeutungsvoller Ort für NutzerInnen sein. Workshop auf dem Internationalen Bibliothekskongress 2016 des Büchereiverbandes Österreichs
in: Büchereiperspektiven. Fachzeitschrift des Büchereiverbandes Österreichs 2/2016, S. 24
Mehr als nur ein gigantischer „Promi-Auflauf“. Warum sich ein Besuch der Frankfurter Buchmesse für Bibliothekare auch in diesem Jahr lohnt
in: Buch und Bibliothek 68, H. 10 (2016), S. 562-564

Harry Mulisch (1927-2010). Die Entdeckung des 20. Jahrhunderts durch das Auge der Literatur
Literaturkatalog des Vereins für Literatur Duisburg, Duisburg 2016

Was liest du? Alex Capus: Das Leben ist gut. Roman, Carl Hanser Verlag, München 2016
in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 8.10.2016, Lokale Kulturseite 5

Eine Geschichte mit Zukunft. Die Interkulturellen Angebote in der Stadtbibliothek Duisburg
in: Duisburger Jahrbuch 2017, S. 22-31

Die wunderbare Sprache der Poesie. Ein Porträt der Duisburger Schriftstellerin Barbara Köhler
in: Duisburger Jahrbuch 2017, S. 116-120

impressum kontakt